• Fashion & Lifestyle Männerblog

Männer-Roadtrip an die Côte d’Azur

Werbeanzeige. Vor Kurzem, als einer meiner besten Freunde und ich uns auf einen After Work Drink getroffen haben, wurde die Idee eines richtigen Männerurlaubs geboren. Für uns war klar, dass wir etwas Besonderes machen wollen. Da ich schon immer den Wunsch hatte, mit dem Auto die Côte d’Azur entlang zu fahren, entschieden wir uns für einen Männer-Roadtrip. Michael und ich machten uns sofort ans Werk und suchten nach der besten Route. Diese war schnell zusammengestellt, nur für den perfekten Spaßfaktor fehlte uns noch eine Kleinigkeit: Das richtige Auto. Dabei hatten wir wirklich Glück und so wurde uns der neue Mazda MX-5 von Mazda Österreich zur Verfügung gestellt. 4 Tage Spaß, Entspannung, Sonne, Strand und Meer warteten auf uns.

Männer-Roadtrip an die Côte d’Azur

Die Route

Ziel der Reise waren die 4 Städte Monaco, Cannes, Nizza & St. Tropez. Aufgrund eines Tipps von einem Bekannten, entschieden wir uns kurz vor der französischen Grenze, bei Sanremo, auszufahren und unseren Roadtrip entlang der Küste zu beginnen. Kaum dort angekommen, genossen wir ein typisch italienisches Mittagessen. Wie soll es auch anders sein? Es gab Pizza. Nicht nur das gute Essen konnte uns begeistern, sondern auch der unglaublich schöne Ausblick auf das Meer. Weiter ging es an der Küste, über die französische Grenze und entlang der Côte d’Azur. Eine unglaublich schöne Kulisse bot sich uns und wir konnten es kaum fassen, wie klar das Meer in dieser Gegend ist.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com
Sanremo, Italy

Monaco

Nach ca. 45 Minuten erreichten wir Monaco. Die Skyline dieser Stadt ist atemberaubend und uns wurde klar, dass uns dieser Roadtrip ein Leben lang in Erinnerung bleiben wird. Eine kleine Runde mit unserem roten Flitzer entlang der Formel 1 Strecke durfte natürlich auch nicht fehlen. Hier fand 1929 erstmals der Grand Prix statt und seit 1955 gastiert die Formel 1 jährlich in Monaco. Dabei gilt diese Strecke als eine der gefährlichsten der Welt. Monaco ist eine Stadt mit einzigartiger Lage inmitten von Gebirge und Meer, wunderschönen Parkanlagen und hochwertigen Sportveranstaltungen. Uns bleiben vor allem die kurvigen und engen Straßen, der unglaublich schöne Hafen mit den riesigen Yachten und die imposanten Hotelanlagen in Erinnerung.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com
Skyline Monaco, France
maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com
Monaco, France

 

Nizza

Von Monaco aus fuhren wir weiter entlang der Küste Richtung Westen. Nizza war unser nächstes Ziel, wo wir auch unser Hotel hatten. Wir entschieden uns bewusst für Nizza, da wir von dort aus einen gemütlichen Tagesausflug Richtung St. Tropez geplant hatten. Wir starteten unseren 4-tägigen Roadtrip an einem Donnerstag Morgen. Am frühen Abend erreichten wir dann die Stadt. Wir genossen die letzten Sonnenstrahlen an einer Strandbar und später spazierten wir durch die Altstadt Nizza´s. Es gibt unglaublich viele Restaurants, Bars und kleine Cafes. Die Straßen werden dabei hauptsächlich als Terrassen für diese genutzt.

Auf der Suche nach vegetarischen Restaurants verließ mich ein wenig das Glück. Trotzdem wird in fast jeder Speisekarte mindestens ein vegetarisches oder sogar veganes Gericht angeboten. Das hatte einen ganz klaren Vorteil, denn Michael musste nicht auf sein Fleisch verzichten und ich hatte ebenfalls eine tolle Auswahl an Salaten, Pasta, Pizzen etc. Das Restaurant La Storia ist dabei sehr empfehlenswert. Dieses befindet sich direkt am Place Charles Fèlix und überzeugt mit gutem Essen sowie für Nizza günstigen Preisen.

Generell kann man sagen, dass man für einen Aufenthalt in Nizza ein höheres Budget einplanen sollte. An Tag 2 unseres Roadtrips ging es zum Strand. Für Liegen und Schirm musste allerdings extra bezahlt werden. Es gibt zwar einen kostenlosen, öffentlichen Strand, aber aufgrund der faustgroßen Steine ist dieser nicht gerade angenehm zum liegen. In unserem Fall war das Geld gut investiert, da uns Essen und Getränke direkt an den Platz gebracht worden sind. Am Abend ging es dann wieder in die Altstadt und wir entspannten noch bei einem guten Gläschen Aperol Spritz. Samstags stand dann der Tagesausflug nach St. Tropez auf dem Program.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

 

Tagesausflug Saint Tropez

Es gibt mehrere Möglichkeiten nach Saint Tropez zu kommen. Michael und ich entschieden uns für eine ganz besondere Route, die entlang des Strandes und direkt durch das Gebirge der Côte d’Azur führte. Solltet ihr ein Navi dabei haben, dann müsst ihr einfach Autobahnen und Mautstraßen deaktivieren. Fahrt anschließend bis nach Cannes und lasst euch ab dort von eurem Navigationsgerät führen. Dieses nimmt den schnellsten Weg nach Saint Tropez und dieser führt direkt durch das wunderschöne Waldgebiet in den Bergen.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

Cannes

Cannes ist eine kleine Stadt mit ca. 75.000 Einwohnern. Trotzdem gehört diese wohl zu den bekanntesten der Welt, denn seit 1946 finden hier jährlich die internationalen Filmfestspiele statt. Hauptveranstaltungsort ist das Palais des Festivals et des Congrès, welches sich direkt am Strand befindet. 35.000 m² Veranstaltungsfläche stehen hier für diverse Festivals zur Verfügung. Wir fuhren direkt am Palais des Festivals et des Congrès vorbei, aber es wirkte weder imposant noch konnte man die wahre Größe des Gebäudes erkennen. Als ich im Hotel dann im Internet recherchierte, waren wir beide doch etwas verwundert und überrascht.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

Saint Tropez

Saint Tropez ist ein sehr kleiner Hafenort, doch der Flair dieses Ortes ist kaum zu überbieten. Direkt am Hafen befinden sich etliche Bars, die alle einen wunderschönen Ausblick auf das Meer bieten. In den Gassen findet man einen Luxus-Shop nach dem anderen. Am auffälligsten waren aber die Restaurants von namhaften Luxusmarken. Ich wusste zuvor nicht, dass es solche überhaupt gibt. Für Michael und mich waren aber eher die Yachten und Sportwagen das Highlight in Saint Tropez. Da fängt man schon mal zu träumen an.

Saint Tropez ist aber auch für die berühmten Strände bekannt, welche mit dem Auto schnell zu erreichen sind. Am Nikki Beach versammelt sich das Partyvolk, denn hier sorgen weltbekannte Dj´s für die richtige Atmosphäre. Hier entstand auch schon der ein oder andere Sommerhit. Für diejenigen die es ein wenig ruhiger mögen gibt es den Le Club 55. Besonders das Essen erfreut sich eines ausgesprochen guten Rufes. Eines sollte euch aber klar sein: Egal für welchen Beach Club ihr euch entscheidet, der Kunde ist König und das lassen sich die Gastronomen auch dementsprechend bezahlen.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

Der letzte Abend an der Côte d’Azur

Wieder zurück von Saint Tropez brach der letzte Abend an. Wir gingen ein weiteres Mal zum Place Charles Fèlix. Im La Storia gab es dann noch ein leckeres Menü und anschließend spazierten wir ein letztes Mal durch die Gassen und Straßen der Altstadt. Auf dem Weg zurück ins Hotel machten wir noch einen Zwischenstopp im Grand Hotel Aston. Dort befindet sich auf dem Dach eine sehr schöne Bar mit Pool. Von dort aus hat man einen atemberaubenden Ausblick über Nizza und das Meer. Unser Tipp: Kurz vor Sonnenuntergang einen Platz in der Bar sichern und genießen.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

Sonntags wurde noch einmal das leckere Frühstücks-Buffet des Hotels genutzt. Wir übernachteten übrigens im BEST WESTERN PLUS Hôtel Masséna Nice. Ich würde jederzeit wieder dorthin zurück. Es gibt aber dennoch 2 Punkte die ich ansprechen möchte. Leider gibt es keinen Pool am Dach oder auch innerhalb des Hotels. Der private Strand am Meer ist relativ weit entfernt und sehr kostspielig. Deshalb haben wir uns für den Opera Plage entschieden. Dieser ist gut um die Hälfte günstiger.

Nach unserem Frühstück ging es dann auf die Autobahn und direkt zurück nach Hause. Wir hatten Glück und kamen am späten Nachmittag in Innsbruck an.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com
Hotel View, Nizza
maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com
Hotel View, Nizza

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

Mazda MX-5 im Test

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

Die wichtigsten Daten auf einem Blick:

  • Gesamtgewicht 1260kg
  • Leistung kW 118 (160 PS) bei 6.000 U/min
  • Drehmoment Nm 200 bei 4.600 U/min
  • Gesamthubraum ccm 1998
  • Höchstgeschwindigkeit km/h 214
  • Beschleunigung 0 – 100 km/h 7,3
  • Ottomotor 4 Zylinder
  • Verbrauch (Kombiniert) 6,6 l/100km

Design

Klar, das Design ist natürlich immer Geschmacksache. Der Mazda Mx-5 verführt mit charakteristischen Scheinwerfern und sportlichen Formen. Gerade für unseren Männer Roadtrip war dieses Auto perfekt. Egal in welcher Stadt wir waren, der Mx-5 zog alle Blicke auf sich. Doch nicht nur die Karosserie überzeugt, die eleganten Proportionen und die fließenden Umrisse finden sich auch im Innenraum wieder. Dabei sind die Bedienelemente alle sehr übersichtlich angeordnet und leicht erreichbar. Die Ledersitze bieten guten Halt und sind auch nach langer Fahrt sehr bequem.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

Fahrdynamik

Für dieses Thema bekommt der Mx-5 von mir alle verfügbaren Punkte. Das Fahrwerk wurde perfekt abgestimmt und der Fahrer hat das Gefühl mit der Straße verbunden zu sein. Anfangs war die direkte Lenkung für mich sehr gewöhnungsbedürftig, schon nach kurzer Zeit konnte ich aber Gefallen daran finden. So kann man das Fahrzeug sehr präzise steuern. Der Vorteil ist, dass man gerade in gefährlichen Situationen, schnell reagieren kann.

In den kurvenreichen Straßen entlang der Küste konnten wir das Fahrzeug ausgiebig testen. Der Mazda liegt wie auf Schienen und nur selten schafften wir es, das Heck ein wenig kommen zu lassen. Hier ließ sich das Auto aber sehr gut wieder auf die richtige Spur bringen. ESP und Traktionskontrolle empfehle ich nur wirklich erfahrenen Fahrern zu deaktivieren. Das Fahrzeug ist sehr sportlich ausgelegt und in diesem Modus steht ein Drift nichts im Weg.

Vor allem ist auch die Leistung des 4-Zylinder Otto Motors sehr beachtlich. 160 Ps bei einem Leergewicht von 1015 kg sagen eigentlich schon alles. Egal in welcher Situation, es war immer genug Leistung vorhanden. Die kurzen Schaltwege trugen zum sportlichen Gesamteindruck bei. Insgesamt ist das Fahrverhalten des Mazda Mx-5 sehr sportlich und knackig.

maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com maennerblog, blog, tirol, innsbruck, influencer, Männer, Roadtrip, Nizza, St-Tropez, Cannes, Monaco, Monte Carlo, Cote DAzur, Meer, Kurztrip, Mazda Mx-5, beatsanddogs.com

Platzangebot

Bietet der Roadster auch genügend Platz für Reisegepäck sowie für Fahrer und Beifahrer? Diese Frage stellten wir uns, bevor wir das Fahrzeug übernahmen. Der Kofferraum bietet für 2 Handgepäcks-Koffer, einen durchschnittlich großen Rucksack und noch etwas Kleinkram ausreichend Platz. Wie bereits erwähnt, sind die Ledersitze sehr bequem. Auch Personen mit einer Größe von über 185 cm haben gut Platz. Damit auch der Beifahrer genug Bewegungsfreiheit genießen kann, wurde das Handschuhfach hinter den Sitzen platziert. Meiner Meinung nach eine sehr gute Idee. Es lässt sich übrigens mit dem Fahrzeugschlüssel absperren. So hat niemand freien Zugang zu den Wertsachen, auch wenn dass Cabrioverdeck geöffnet ist.

Persönliche Highlights

Das Verdeck lässt sich zwar nicht elektrisch öffnen, aber es erfordert nur einen Handgriff und schon kann man den Fahrtwind genießen. Das Navigationsgerät konnte mit den übersichtlichen Karten und den vielen Einstellungsmöglichkeiten punkten. Besonders angenehm war die Anzeige der naheliegenden Tankstellen und Raststätten. Mein persönliches Highlight war allerdings das Soundsystem. Dieses stammt von Bose und konnte mit glasklaren Sound und satten Bässen überzeugen. Meine Playlist für diesen Roadtrip wurde so zum absoluten Genuss!

Playlist Männer-Roadtrip

Fazit:

Ich bin begeistert. Mein bester Freund und ich sind uns einig – eine Wiederholung ist bereits in Planung!!! So ein Roadtrip macht extrem Spaß. Teilweise braucht es ein wenig Zeit um all diese wunderschönen Eindrücke zu verarbeiten. Besonders genossen haben wir das Fahren mit offenem Verdeck. Der Fahrtwind, die einzigartige Landschaft und der Blick auf das Meer machten diesen Roadtrip einzigartig!

Habt ihr auch schon einmal einen Roadtrip gemacht und welche Route habt ihr gewählt?

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Mazda Österreich

Previous ArticleNext Article
Beats and Dogs
Bei Beats and Dogs findet ihr eine gute Dosis an Fashion, Musik, Technik und Lifestyle. Auch die Bereiche Interior und Travel werden von mir unter die Lupe genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.