• Fashion & Lifestyle Männerblog

  •  

Bose CineMate 15 Home Cinema Speaker System

Heute möchte ich euch das Bose CineMate 15 Home Cinema Speaker System vorstellen. Als wir letztes Jahr in die Wohnung eingezogen sind, habe ich mir zuvor Gedanken über das Wohnzimmer und dessen Einrichtung gemacht. Meine Freundin hat sich zu dieser Zeit sehr intensiv mit der Planung des Ankleidezimmers beschäftigt. Ich wollte in unserem Wohnzimmer nicht alles mit Lautsprecher zustellen, deshalb entschied ich mich dazu eine Soundbar als Heimkino-System zu verwenden. Die Tests der verschiedensten Plattformen gehen da weit auseinander. Es sollte ein System sein, was leicht zu installieren ist, einen guten Klang hat und nicht wirklich viel Platz braucht. Mittlerweile gibt es ja wirklich sehr viele Angebote von den verschiedensten Herstellern. Das Bose CineMate 15 war zuerst gar nicht auf meiner Einkaufsliste, aber eine sehr ausführliche Rezession hat mich neugierig gemacht. Nach längerem Hin und Her, bestellte ich schlussendlich das Home Cinema System.

Wie einfach ist die Installation?

Das Bose CineMate 15 ist in einer sehr gut geschützten und hochwertig wirkenden Verpackung bei mir angekommen. Vom digitalen Anschlusskabel, bis hin zu einer universellen Fernbedienung inkl. Batterien war alles inkludiert. Ich schloss den Lautsprecher direkt am Fernseher an, so habe ich auch gleich alle weiteren Geräte miteinander vernetzt. Ich kann zum Beispiel vom Receiver zur Playstation 4 umschalten und das Bose CineMate 15 liefert sofort den Sound. Die Installation ist sehr einfach und kann auch von absoluten Laien bewältigt werden.

Wie klingt das Bose CineMate 15?

Kaum war das System installiert, testete ich die Klangeigenschaften des Lautsprechers. Also Film rein, Lautstärke an und los ging’s. Ich hatte mich für Batman The Dark Knight entschieden. Einige von euch kennen bestimmt den Effekt, wenn man im Kino sitzt und der Bass durch Mark und Bein geht. Das Bose CineMate 15 drückt den Bass fast genauso durch das Wohnzimmer. Die Effekte werden klar abgespielt und bleiben auch bei hoher Lautstärke unverzerrt. Der Surround-Effekt könnte besser sein. Kaum zu vergleichen mit einem 5.1 Surround System. Ansonsten gibt es keinen Zweifel, das Home Cinema System von Bose ist wirklich gelungen. Ich empfehle es bedenkenlos weiter!

Sollte man aber sehr viel Wert auf Raumklang legen, ist eine 5.1 Home Cinema Anlage die bessere Wahl!

Das sagt Bose:

  • Satter, kraftvoller TV-Klang, den Sie von einem so kompakten System nicht erwarten würden.
  • Tiefe Bässe durch das Acoustimass® Modul, die Filme, Sportübertragungen und Videospiele zum Leben erwecken.
  • Die Soundbar passt sich harmonisch dem Design Ihres TV-Gerätes an und erfordert nur einen Kabelanschluss.
  • Bedienfreundliche Universalfernbedienung zur Steuerung von Fernsehgerät, Kabelbox und weiteren Geräten.
  • Mehrere Audioeingänge: digital (optisch, koaxial) und analog.

Habt ihr auch schon Erfahrungen mit einem System von Bose gemacht oder mit einer vergleichbaren Marke? Hinterlasst mir einen Kommentar!

beatsanddogs, maennerblog, oesterreich, maleblogger, lifestyleblog, tirol, innsbruck, bose, soundsystem, cinemate15, tirolblog beatsanddogs, maennerblog, oesterreich, maleblogger, lifestyleblog, tirol, innsbruck, bose, soundsystem, cinemate15, tirolblog beatsanddogs, maennerblog, oesterreich, maleblogger, lifestyleblog, tirol, innsbruck, bose, soundsystem, cinemate15, tirolblog beatsanddogs, maennerblog, oesterreich, maleblogger, lifestyleblog, tirol, innsbruck, bose, soundsystem, cinemate15, tirolblog

Previous ArticleNext Article
Beats and Dogs
Bei Beats and Dogs findet ihr eine gute Dosis an Fashion, Musik, Technik und Lifestyle. Auch die Bereiche Interior und Travel werden von mir unter die Lupe genommen.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.