• Fashion & Lifestyle Männerblog
FASHION, How to Style

How to Style: 3 Tipps um einen Parka zu kombinieren

maennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.com

Der Herbst hat ja bekanntlich Einzug gehalten und die Zeit der Jacken, Mäntel und Trenchcoats ist angebrochen. Auch der Parka darf da nicht fehlen. Ich möchte euch heute 3 verschiedene Varianten zeigen, wie ihr einen Parka kombinieren könnt. Es stehen nun zwei in Khaki und einer in Grau mit Camouflage-Muster zur Auswahl. Meine Freundin Verena von Who is Mocca? zeigt euch übrigens Kombinationsvorschläge für die Damenwelt.

Variante 1: Der alltagstaugliche Look

Ich habe diesen Parka in der Farbe Khaki schon seit letzter Saison. Gekauft habe ich ihn bei Bershka. Er hat an den Taschen Lederapplikationen, die ihn etwas sportlicher wirken lassen. Der Parka ist sehr stark gefüttert und daher auch für den Winter perfekt geeignet. Sehr ähnliche Modelle findet ihr bei Fashion ID. Den Strickpullover habe ich von River Island. Farblich wollte ich bei diesem Look Ton in Ton bleiben, deshalb habe ich mich für die cognacbraune Jeans von Zara entschieden. Ihr habt sie in einem anderen Post von mir schon gesehen. Alle drei Farbtöne ergänzen sich und bilden somit ein schönes Gesamtbild.

maennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.commaennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.commaennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.com

Variante 2: Der elegant, sportliche Look

Der Parka ist von Zara und ich habe ihn ebenfalls schon letztes Jahr gekauft. Er ist etwas eleganter geschnitten und passt auch perfekt zu Hemd und Krawatte. Auch hier habe ich mich für die Farbe Khaki entschieden. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das die Standardfarbe für Parkas ist! Der Hut soll die elegante Linie unterstreichen. Ich finde es toll, dass es jetzt auch für Männer wieder mehr Auswahl an Hüten gibt. Dieses eine Stück kann ein ganzes Outfit verändern. Aber kommen wir zum Rest des Looks. Ich habe mich für die ausgewaschene, destroyed Jeans und für den grauen Sweater entschieden. Diese bilden die perfekte Symbiose zwischen elegant und sportlich. Die roten Stan Smith von Adidas dürfen da natürlich auch nicht fehlen.

maennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.com maennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.com maennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.com

Variante 3: Der sportliche Look

Ich habe euch vor nicht all zu langer Zeit einen alltagstauglichen Look mit meiner Jogginghose gezeigt. Wenn man so will, dann wäre das jetzt eine weitere Variante. Ich habe die Hose mit einem weißen Print T-Shirt kombiniert. Der Parka von H&M zeichnet sich durch das außergwöhnliche Camouflage-Muster aus, dazu rundet er den sportlichen Look ab. Zum Schluss kommen jetzt noch die weißen Sneakers dazu und das Outfit ist komplett. Die Schuhe habe ich übrigens von Zara und sie sind das perfekte Look a Like zu den beliebten Adidas Stan Smith.

maennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.com maennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.com maennerblog, 3, Tipps, einen, Parka, zu, kombinieren, Zara, Bershka, HM, beatsanddogs.com

Welche Variante gefällt euch am besten?

Fotocredit by Who is Mocca?

Previous ArticleNext Article

8 Comments

  1. Also mir gefällt die Variante 2 am besten ! Obwhol ich den Parker außergwöhnliche Camouflage-Muster auch sehr genial finde. Ich würde ggf. eine anders t-shirt ohne so eine großen print dazu kombinieren. Aber gut gewählte Outfits toller Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.