• Fashion & Lifestyle Männerblog

Kurztrip nach Italien: Karohemd kombinieren mit tapered Jeans & Basic T-Shirt

maennerblog, blog, italien, streetstyle, menswear, menblog, Zara, HM, RayBan, Bershka, Tartan Muster, Karohemd kombinieren, beatsanddogs.com

Ende September waren Who is Mocca? und ich nochmal kurz am Gardasee. Der Gardasee ist bei uns ein sehr beliebtes Reiseziel. Will man dem Alltag ein wenig entfliehen, dann fährt man mit dem Auto knapp 2,5 Stunden Richtung Süden und schon hat man Urlaubsfeeling pur. Meine Jungs und ich fahren einmal im Jahr dorthin, um einen richtigen Männerurlaub zu zelebrieren. In einem meiner Posts habe ich euch schon ein wenig über den Gardasee berichtet.

Wie ihr euch vorstellen könnt, ist es Ende September schwierig abzuschätzen wie das Wetter wird und welche Temperaturen herrschen. Meist ist es am Tag angenehm warm und Abends wirds dann gleich etwas kühler. Ich habe mich deshalb dazu entschieden, mehrere Kleidungsschichten zu tragen. Also ganz nach dem bewährten Zwiebelschalenprinzip. Zwischen den Kleidungsschichten wird mehr Luft als Wärmeisolator gespeichert. So ist dieses Prinzip klar im Vorteil gegenüber wenig Schichten dickerer Kleidung. Sollte es also kalt werden, ist man bestens gerüstet.

Als wir schlussendlich dann am Gardasee angekommen sind, stellten wir mit Freude fest, dass die Temperaturen sehr angenehm waren. Meine Jacke durfte deshalb auch im Auto bleiben. Die Bilder sind in der Nähe von Sirmione entstanden. Ich liebe diesen Ort. Er liegt am Südufer des Gardasees und auf einer Halbinsel die in den See hineinragt.

So habe ich mein Karohemd kombiniert!

Fangen wir einmal bei der Jeans an. Ich habe mich für die tapered Jeans von Zara entschieden. Hier ist dieser spezielle Schnitt sehr stark ausgeprägt, trotzdem kann man sie perfekt mit dem Karohemd kombinieren. Da ja die Jeans schon etwas ausgefallener ist, habe ich ein rein weißes Basic T-Shirt gewählt. Es ist etwas länger als das Hemd und lockert den Look ein wenig auf. Passend dazu kamen meine weißen Sneakers zum Einsatz. Im Hemd findet man das klassische Tartan-Muster wieder, es hat einen geraden Schnitt und zwei eingenähte Brusttaschen. Mindestens eines dieser Hemden sollte man, meiner Meinung nach, zu Hause in seinem Kleiderschrank aufbewahren. Es ist ein Klassiker in der Modewelt und das schon seit vielen Jahren.

Wie findet ihr meinen Look? Habt ihr auch so ein Karohemd und wie würdet ihr es kombinieren?

maennerblog, blog, italien, streetstyle, menswear, menblog, Zara, HM, RayBan, Bershka, Tartan Muster, beatsanddogs.com maennerblog, blog, italien, streetstyle, menswear, menblog, Zara, HM, RayBan, Bershka, Tartan Muster, beatsanddogs.com maennerblog, blog, italien, streetstyle, menswear, menblog, Zara, HM, RayBan, Bershka, Tartan Muster, beatsanddogs.com maennerblog, blog, italien, streetstyle, menswear, menblog, Zara, HM, RayBan, Bershka, Tartan Muster, beatsanddogs.com maennerblog, blog, italien, streetstyle, menswear, menblog, Zara, HM, RayBan, Bershka, Tartan Muster, beatsanddogs.com maennerblog, blog, italien, streetstyle, menswear, menblog, Zara, HM, RayBan, Bershka, Tartan Muster, beatsanddogs.com

Fotocredti by Who is Mocca?

Hemd: H&M / Ein vergleichbares Hemd gibt es hier.
T-Shirt: Bershka / Hier gibt es ein ähnliches T-Shirt.
Jeans: Zara / Vergleichbare Jeans gibt es hier.
Schuhe: Zara / Hier gibt es ähnliche Sneakers.

Previous ArticleNext Article
Beats and Dogs
Bei Beats and Dogs findet ihr eine gute Dosis an Fashion, Musik, Technik und Lifestyle. Auch die Bereiche Interior und Travel werden von mir unter die Lupe genommen.

3 Comments

  1. Ach, an den Gardasee würde ich auch mal gerne. Aber so schlecht habe ich es hier in Kiel ja auch nicht, mit der Ostsee direkt vor der Tür ;-)
    Dein Look gefällt sehr gut, schön entspannt!
    Viele Grüße,
    Amy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.